AIM – Antifaschistische Initiative Moabit

c/o Berliner VVN-BdA
Magdalenenstr. 19
10365 Berlin
a_i_m@gmx.de

Die AIM besteht seit 1990 und wurde von Menschen gegründet, die dem dramatisch anwachsenden Nationalismus etwas entgegensetzen wollten. Die Gründe waren die Pogrome von Hoyerswerda und Lichtenhagen, der Einzug der Republikaner in die (West-) Berliner Bezirksverordneten-Versammlungen, der stetig ansteigende Straßenterror von Neonazis in den „neuen Bundesländern“ und nicht zuletzt der konservative Rollback der deutschen Politik, der sich unter anderem in der faktischen Abschaffung des Grundrechts auf Asyl äußerte.

Fehler entdeckt? Angaben nicht mehr aktuell? Bitte melden: mail@berlinvonunten.de