Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft

Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft
Taubenstr. 1
10117 Berlin
Tel. 441 39 73
mhg@magnus-hirschfeld.de
www.magnus-hirschfeld.de

Die Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft wurde 1982 in (West-)Berlin gegründet, um das wissenschaftliche und kulturelle Erbe des Sexualforschers Magnus Hirschfeld (1868–1935) und seines Instituts für Sexualwissenschaft (1919–1933) zu erforschen und zu bewahren. Seit 1992 betreibt die Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft die Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft. Unsere Bibliotheks- und Arbeitsräume befinden sich im dritten Stock in der Taubenstraße 1 (Raum 3.45) in Berlin-Mitte.

Fehler entdeckt? Angaben nicht mehr aktuell? Bitte melden: mail@berlinvonunten.de