NGBK

Neue Gesellschaft für Bildende Kunst

Oranienstraße 25
10999 Berlin
Tel. 616 51 30
ngbk@ngbk.de
www.ngbk.de

Die Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, das ist ein Kunstverein mit Mitgliedern mit unterschiedlichen Professionen und Ambitionen: Kulturschaffende, Wissenschaftler_innen, politische Aktivistinnen, Architektinnen, Künstlerinnen, Kunsttheoretikerinnen, Soziologinnen, Medienwissenschaftlerinnen, Studierende. Sie alle prägen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement die besondere Struktur des Vereins, in dem alle projektrelevanten Entscheidungen basisdemokratisch getroffen und gemeinsam realisiert werden.
Diese Organisationsstruktur macht die NGBK zu einer einmaligen Institution nicht nur in der deutschen Kunstlandschaft sondern auch international.
Das Programm der NGBK ist heterogen und behandelt gesellschaftliche Fragestellungen, die in anderen Institutionen kaum eine Rolle spielen. Trotzdem gibt es Ansätze, die in den Ausstellungen, Begleitveranstaltungen, Symposien und Publikationen immer wieder verhandelt werden. Zu ihnen gehören der Stellenwert der bildenden Kunst in unserer Gesellschaft, Genderfragestellungen, die Aufarbeitung des Faschismus, partizipatorische Modelle in der zeitgenössischen Kunst, neue Formen der Kunstvermittlung, Zukunftsmodelle von Arbeit und Arbeitsstrukturen, Positionen gegen Rassismus und für die Bewegungsfreiheit von Menschen in unserer Gesellschaft.

Fehler entdeckt? Angaben nicht mehr aktuell? Bitte melden: mail@berlinvonunten.de