Haschrebellen

tunix@haschrebellen.de
www.haschrebellen.de

mehrere jahrzehnte nach dem zentralrat der umherschweifenden haschrebellen widmet sich diese webseite dem haschrebellentum. die haschrebellen sind keine organisation sondern ein lebensgefühl, eine anti-organisation ohne führer. und auch nach dem zentralrat gab es kreativen widerstand und rebellische kiffer. die legalisierung von dope ist uns zu wenig. wir wollen kein stück vom kuchen, sondern die ganze bäckerei.
auch wollen wir den zentralrat nicht verherrlichen, sondern geschichte(n) – frei zugänglich – erhalten, ohne den moralischen zeigefinger zu schwingen und alles analysieren zu wollen.
was uns bewogen hat: es gibt in berlin zwei häuser, die nach haschrebellen benannt wurden, das rauchhaus und das tommyhaus. uns hat die geschichte von thomas weisbecker und georg von rauch interessiert. die zeit und das umfeld. wie alles anfing … und was daraus wurde. die grüne hilfe und die hanfparade haben z.b. ihre wurzeln auch in der zeit der haschrebellen. vom smoke in zur hanfparade, von der dealerhilfe zur grünen hilfe.
wir beschränken die haschrebellen auch nicht auf den kurzen abschnitt des zentralrats.

Fehler entdeckt? Angaben nicht mehr aktuell? Bitte melden: mail@berlinvonunten.de