AmMa65

Malplaquetstr. 25
13347 Berlin
kontakt@amma65.de
www.amma65.de
www.twitter.com/am_ma65

Mieterinitiativen und Hausgemeinschaften in Berlin leisten einen wertvollen Beitrag zur gemeinwohlorientierten und kooperativen Stadtentwicklung. Viele Bewohnerinnen sehen sich komplexen Aufgaben gegenübergestellt. Kommunikation innerhalb von und zwischen Mietshäusern, Selbstorganisation, Vernetzung und Kontakt- und Informationsbeschaffung sind notwendig, um den eigenen Wohnraum zielgerichtet, solidarisch und nachhaltig zu schützen und zu gestalten. Die Begleitung und Beratung von entstehenden Gemeinschaften bzw. aktiven Mieterinnen durch bereits erfahrene und organisierte Gruppen, sind eine große Unterstützung für diese Strukturen.
Das haben wir, die Hausgemeinschaft AmMa 65 e.V. , in den letzten Jahren und besonders im Rahmen des Vorkaufsprozesses (Nov 17 – Jan 18) für unser Haus Amsterdamer Straße / Maplaquetstraße selbst erlebt. Mittlerweile geben wir unser Wissen weiter und beraten seit Anfang 2018 selbst Hausgemeinschaften, die sich im Entstehungs- bzw. Entwicklungsprozess befinden.
Mit dem Projekt “Häuser Bewegen” möchten wir – im Austausch mit weiteren Beratungsgruppen – unsere Beratungs-, Motivations- und Informationsarbeit intensivieren und weiterentwickeln. So können wir Hilfestellungen für die Selbstorganisation und die durch Mieterinnen initiierte Wohnraumgestaltung insgesamt ausweiten und individuell auf die Einzelfälle anpassen. Diese Arbeit sehen wir als Ergänzung oder im Vorfeld zu schon bestehenden Beratungsstrukturen (bspw. Quartiers-, Milieuschutz-, Mieterberatung, Mietshäuser Syndikat, selbstverwaltete Hausgemeinschaften etc.). “Häuser bewegen” fördert und fordert die selbstorganisierte Gestaltung von Wohnraum durch seine Bewohnerinnen. Dadurch sollen die dauerhafte Sicherung von sozialverträglichen Mieten und eine nachhaltig soziale sowie partizipative und gemeinwohlorientierte Stadtentwicklungs- und Wohnraumpolitik ein Stück näher rücken.

Fehler entdeckt? Angaben nicht mehr aktuell? Bitte melden: mail@berlinvonunten.de